header image

Steine in der Stadt - Online

Wir wollen Ihnen auf dieser Seite Exkursionsvorschläge und Materialien zu Exkursionen zu den Natursteinen in deutschen Städten anbieten. In welcher Form dies längerfristig präsentiert wird, ist zurzeit noch nicht entschieden. Finden Sie aber schon jetzt einige Beispiele.

Wir verweisen zudem auf die beiden Bände "Steine in deutschen Städten", die aus der Arbeit des Netzwerkes heraus und unter Federführung von Johannes Schroeder entstanden sind.  »mehr

Exkursionsrouten finden Sie zudem in den Unterlagen zu den Arbeitstagungen  »mehr.

Über unsere Seite "Bibliografie" können Sie in den Unterlagen zu den Arbeitstagen auch gezielt nach Informationen zu der ein oder anderen Stadt suchen. »mehr

Bitte beachten Sie, dass wir für die Inhalte der Seiten, auf die wir von hier aus verlinken, keine Verantwortung übernehmen. Dies gilt auch für die inhaltliche Richtigkeit der dort auffindbaren Informationen. Bitte beachten Sie ggf. unseren Disclaimer (siehe  »Koordinationsgruppe).


Burghausen (Bayern)

Seit mehreren Jahren bietet die BUND-Naturschutz Kreisgruppe Altötting (BN) zum "Tag der Steine in der Stadt" Führungen durch die Altstadt von Burghausen an. Diese ist nun auch über die Internetseite des BN online verfügbar. Finden Sie das Angebot  »hier (externer Link).

Eine Google-Karte mit Erläuterungen zu dem genannten Stadtrundgang finden Sie  »hier


NEU! März 2018

Findlinge als Natursteine

In diesem Beitrag werden Herkunft,Transport und Verwendung von Findlingen aus der Eiszeit dargestellt. Die Beispiele stammen aus Berlin und Brandenburg; entsprechende Findlinge sind ohne Weiteres in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen oder Schleswig-HolsteIn zu finden. Von Prof. Dr. Johannes H. Schroeder (2018).

Publikation Findlinge

 » Download hier (externer Link) (16 MB) .


NEU! Dezember 2017

Technische Universität Berlin

Gehen Sie auf Entdeckungstour zu den Naturwerksteinen auf dem Campus der Technischen Universtität Berlin. Von Prof. Dr. Johannes H. Schroeder (2017).

TU Berlin

 » Download hier (externer Link) (17 MB) .


Sinzig (Rheinland-Pfalz)

In Sinzigs Kernstadt kann man über 50 Steinsorten entdecken. Jedes Gestein erzählt seine eigene Geschichte vom Ursprung des Materials über Bildung und Herkunft bis zu Gewinnung, Transport und weiter zu Bearbeitung sowie Verwendung. Schauen und lauschen Sie! Zusammengestellt von Prof. Dr. Johannes H. Schroeder (2017).

Sinzig

 » Download hier (externer Link) (18.4 MB) .


Wunsiedel (Bayern)

Lernen Sie die Stadt mit der marmelsteinernen Mauer kennen - Wunsiedel im Fichtelgebirge, die Stadt, die dem Wunsiedler Marmor seinen Namen gab. Entsprechend findet sich das Gestein an vielen Stellen im Ort. Genauso aber prägen Granite die Stadt. Besonders sehenswert ist auch das alte Rentamt von 1903 (erweitert 1913) aus verschiedenen Sandsteinen aus dem Bayreuther Raum (siehe Bild oben). Entdecken Sie die Stadt mit einem Faltblatt, herausgegeben vom GEOPARK Bayern-Böhmen.

 » Download hier (1.6 MB) .



Materialien
 

Infomaterialien
(bereitgestellt vom Server der TU Berlin Geowissenschaften | Prof. Dr. Johannes Schroeder)

Direktaufruf dieser Internetseiten hier

Infomaterial Naturwerksteine im Gesteinskreislauf
von Prof. Dr. Johannes H. Schroeder

Kreislauf


 » Download hier (externer Link) (11.7 MB) .


Steine in der Stadt -
Anregungen zum Finden und Zeigen

von Prof. Dr. Johannes H. Schroeder

Steine finden und zeigen


 » Download hier (externer Link) (7.9 MB) .

Überarbeiteter und erweiterter Beitrag zum Expertenworkshop "Schöne Steine aus der Heimat" vom 13. bis 14. Januar 2015 in Bamberg, veranstaltet vom Bund Heimat und Umwelt in Deutschland.


Gesamtes Inhaltsverzeichnis der Publikation "Schöne Steine aus der Heimat", herausgegeben vom Bund Heimat und Umwelt (2016)
 » Download hier (externer Link) (1.5 MB) .

Pressemitteilung des Bundes Heimat und Umwelt in Deutschland vom Februar 2016 zum Erscheinen der Publikation
 » Download hier (externer Link) (76 kB) .


So nebenbei

Muss sich nicht der Sandstein schicken
Zu so mancherlei Gebrauch?
Aus desselben Quaderstücken
Baut man Häuser, schmückt sie auch,
Da er sich so leicht läßt theilen.
Wie viel schöne Bilder, Säulen,
Stiegen, Brunnen, Thürgericht,
Macht man aus dem Sandstein nicht?

Thürme, Thore, Kirchen, Schlösser,
Öffentliche Häuser auch,
Bauet man aus Sandstein besser,
Als aus andern. Zum Gebrauch,
Zur Bequemlichkeit der Städte,
Wird so manches Hausgeräthe,
theils zur Not, und theils zur Pracht,
Aus dem Sandstein uns gemacht.

Mit dem Kalk sich wohl zu binden
Ist des Sandsteins Eigenschaft.
Mehr ist noch an ihm zu finden,
Wann des Mühlsteins rege Kraft
Das ernehrende Getreide
Klein gerieben zum Nutz, zur Freude,
Weil ja auch die Mühlenstein'
Arten von dem Sandstein seyn.

Barthold Hinrich Brockes (1748)
Aus: Physicalische und moralische Gedanken über die drey Reiche der Natur