header image

Online-Publikationen
des Netzwerkes STEINE IN DER STADT


Das Netzwerk STEINE IN DER STADT gibt versuchsweise eine eigene Publikationsreihe heraus. Geplant sind in unreglmäßiger Folge 28- bis 36-seitige Magazine entweder mit mehreren kürzeren Beiträgen oder einem längeren Einzelbeitrag. Die Hefte sollen vornehmlich online erscheinen, je nach Akzeptanz sollen einzelne Hefte auch in einer Printfassung herausgegeben werden. Heft 1/2018 liegt auch in gedruckter Form vor und kann für 4 Euro zzgl. 1,50 Euro Versand über den GEOPARK Bayern-Böhmen bestellt werden.


Heft 1/2018:
H. Wolfgang Wagner:
Dach- und Wandschiefer – ein traditioneller Baustoff in Mitteleuropa.
Mit einer Karte der traditionellen Schiefer-Dachlandschaften als Beitrag zur Orts- und Dachgestaltung

32 S., 20 Abb., 2 Tab., 1 Karte

Zusammenfassung: Schiefer, dessen traditionelle Formen und historische Hintergründe erläutert werden, gehört zu den ältesten Dachbaustoffen überhaupt. Anhand einer Karte, die die traditionellen Schiefer-Dachlandschaften in Mitteleuropa darstellt, wird auf regionale Besonderheiten der Schieferdeckungen mit regionalgeologischen Hintergründen eingegangen: von französisch beeinflussten Rechteckdeckungen im Westen, über englische Rechteckdeckungen im Norden bis hin zu den schuppenförmigen Deckarten z. B. in Deutschland und Tschechien. Schieferdächer und -fassaden sind bzw. waren im Mittelgebirgsraum besonders dort häufig, wo es Schiefervorkommen gibt oder gab. Daneben trifft man sie in Städten auch außerhalb der klassischen Schiefergebiete an und zwar immer dann, wenn es galt, architektonisch besonders aufwändige Dachformen zu decken, hohe Turmspitzen mit dem nagelbaren Produkt sturmsicher zu machen oder bei geeigneten Handelsverbindungen (z.B. Hansestädte). Gerade in der Nähe von Hafenstädten und an der Küste kam es in der Antike aber insbesondere seit dem 18. Jahrhundert zu Schieferimporten aus Übersee. In einem Ausblick wird überlegt, wie man die traditionellen Schiefer- Dachlandschaften erhalten kann.

Aufruf der Online-Version über einen Klick auf das nebenstehende Bild.

Die gedruckte Fassung des Heftes können Sie für 5,50 Euro (inkl. Versand) beziehen über:

Geschäftsstelle GEOPARK Bayern-Böhmen
Marktplatz 1 | 92711 Parkstein
Telefon (09602) 9 39 81 66
E-Mail: info@geopark-bayern.de


Titelbild Wagner Dachschiefer


Durch Anklicken des Bildes öffnen Sie in einem separaten Fenster die Publikation als Blätter-pdf.

Wir nutzen für die Darstellung des Blätter-pdf den Service des externen Anbieters Yumpu. MIt Aufruf des Service werden Ihre Logfile-Daten an den Anbieter übertragen, u.a. Ihre IP-Adresse. Das geschieht immer, wenn aus einer Webseite heraus, externe Links aufgerufen werden. Ohne Übertragung der IP-Adresse könnten die Daten des Drittanbieters nicht an den Nutzer gesendet werden. Mehr Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung »mehr.