header image

13. Arbeitstagung "Steine in der Stadt"
vom 13. - 15. April 2018 in Lübeck

Tagungsmotto: "Steine als Handelsgut und
Zeichen des Wohlstandes der Hanse"


1. Zirkular

Das Netzwerk "STEINE IN DER STADT" lädt 2018 gemeinsam mit dem Geopark Nordisches Steinreich zur 13. Arbeitstagung des Netzwerkes vom 13. bis 15. April 2018 nach Lübeck ein. Tagungsort ist das Park Inn Hotel in Lübeck, Willy-Brandt-Allee 1-5.

Anmeldung

Wir bitten um eine Online-Anmeldung.
Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Eine Anmeldung von Vorträgen ist leider nicht mehr möglich. Gerne können Sie Ihr Projekt aber auch in Form eines Posters präsentieren.


Kernaktivitäten des Netzwerkes Steine in der Stadt sind Aufnahme des Naturwerkstein-Bestandes in den Städten, deren Erhaltung und deren Darstellung für die Öffentlichkeit. Mittlerweile sind wir über 100 Teilnehmer, die meisten aus deutschen Städten, einzelne aus dem benachbarten Ausland. Die bisherigen jährlichen Arbeitstagungen von 2006 bis 2017 in 12 Städten brachten den Teilnehmern einerseits umfangreiche Vorort-Begegnungen mit dem jeweiligen, lokalen Naturstein-Ensemble, führten anderseits aber auch zu einem lebhaften überregionalen Erfahrungsaustausch, der zwischen den Tagungen weiter aktiviert und vertieft wird.

Zur Arbeitstagung 2018 in Lübeck sind alle eingeladen, die sich mit Natursteinen in Städten beschäftigen, das Potenzial der jeweiligen Stein-Ensembles aktivieren und zu diesem Zweck Erfahrungen austauschen wollen. Dazu zählen von den Steinmetzen, Denkmalpflegern und Stadtführern bis zu den Geowissenschaftlern, Architekten und Restauratoren alle Aktive und Interessierte in diesem Bereich.

Schwerpunkt Lübeck 2018

Für Lübeck, die Königin der Hanse, drängt sich das Thema „Skandinavische Gesteine und ihre historischen und natürlichen Transportwege" förmlich auf. Wir möchten daher bei den Vorträgen den Schwerpunkt auf die "Hansesteine – Naturwerksteine als Handelsgut und Zeichen des Wohlstandes im Mittelalter“ legen. Der historische Aspekt des Handelsgutes Naturwerkstein lässt sich sicherlich am besten an den Gesteinen Ölands und Gotlands zeigen. Bereits zur Wikingerzeit begann der Export von Kalksteinen. Und seit dem 13. Jhdt. wurden Bodenplatten, Tauffünten, Grabplatten, Epitaphe und Beischlagwangen im größeren Stil im Ostseeraum gehandelt. Und nicht zuletzt stellte Gotland einen der wichtigsten Orte der Hanse dar: Mit Visby als "Königin der Ostsee", die mit Riga und Lübeck zwei mächtige Verbündete an ihrer Seite hatte.


Organisation

Dipl.-Geologin Kerstin Pfeiffer (Kehrsen)
Steinmetzmeister Stefan Wolf (Lübeck)
Dr. Annette Richter (Hannover)

Kontakt

Anmeldung von Vorträgen, Postern und weitere Anregungen:
Dr. Annette Richter
Landesmuseum Hannover
Willy-Brandt-Allee 5, 30169 Hannover
Tel. (05 11) 9 80 78 64
E-Mail: Annette.Richter(@)landesmuseum-hannover(.)de

Organisation vor Ort:
Dipl. Geologin Kerstin Pfeiffer
Grotn Felln 11
23899 Kehrsen
Telefon: (0 45 47) 15 93 15
E-Mail: info@geopark-nordisches-steinreich.de
Internet: www.geopark-nordisches-steinreich.de

Tagungsgebühr

Die Tagungsgebühr beträgt bei Anmeldung bis zum 15. Dezember 2017 50 Euro pro Teilnehmer (ermäßigt für Studierende und Arbeitslose 25 Euro)(Early bird). Bei Anmeldung nach diesem Termin erhöht sich die Tagungsgebühr auf 60 Euro (ermäßigt 30 Euro). Die Tagungsgebühr enthält den Tagungsband, nicht jedoch die Kosten für Mittag- und Abendessen. Ob Getränke und Imbiss während der Vortragspausen beinhaltet sein werden, hängt von der Zahl der Tagungsteilnehmer ab.

Die Tagungsgebühr muss vor der Tagung auf das im zweiten Zirkular genannte Tagungskonto überwiesen werden.

Vorträge und Poster / Grundsätzliches

Es sollen vor allem Naturwerkstein-Ensembles aus einzelnen Städten Deutschlands vorgestellt werden, in der Übersicht oder entlang einer Führungsroute, an einzelnen Gebäuden oder in ausgewählten Freiräumen. Weitere Themen können Konzepte, Beispiele und Vorschläge für entsprechende Öffentlichkeitsarbeit, aber auch Probleme der Erhaltung sein. Im ersten Vortagsblock am Freitag haben die lokalen Themen zum Tagungsort Vorrang, die traditionell mehrheitlich vom Tagungsausrichter festgelegt werden.

Sie möchten einen Vortrag oder ein Poster zur Tagung in Lübeck anmelden? Dann teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an die Koordinatorin, Dr. Annette Richter, mit. Deadline für die Anmeldung eines Beitrages ist der 30. November 2017.

Die Prüfung aller Anfragen findet in Absprache mit der Tagungsleitung in den zwei Wochen nach der deadline (30.11.2017) statt. Danach erst erfolgen die finalen Zusagen, aber auch etwaige Absagen. Die Entscheidung fällt in Abhängigkeit vom Inhalt, der einen sinnvollen Tagungsablauf ermöglichen soll, aber auch vom äußerst begrenzten Zeitkontingent, weswegen nach dem Prinzip der Eingangs-Chronologie verfahren wird (Anmelde- und Einsendedatum zählt!). Der Status der jeweiligen Anfrage (Zu- oder Absage) wird durch die 1. Koordinatorin jedem Anfragenden persönlich übermittelt und gilt auch erst nach dieser persönlichen Mitteilung als verbindlich.

Kurzfassungen von Vorträgen und Postern für den Tagungsband

Diejenigen Tagungsteilnehmer, die eine Zusage für Vortrag oder Poster erhalten haben, werden darum gebeten, wie auch in den Vorjahren eine informative Kurzfassung zu erstellen. Die erwünschten Formatierungskriterien gehen mit dem 2. Zirkular hinaus – bitte erst danach und unter Berücksichtigung jener mit dem Schreiben beginnen!

Die Kurzfassungen der Vorträge und Poster sowie der etwas ausführlicheren Exkursionsbeiträge stehen auf der Tagung selbst allen Beteiligten als gedruckter Tagungsband und im Nachgang (ggf. in leicht korrigierter Form) digital auf der Homepage zur Verfügung.

Die Deadline für die Abgabe der Kurzfassungen wird voraussichtlich der 31. Januar 2018 sein.

Weitere Inhaltsvermittlungen

Für den zusätzlichen Austausch von Projekt-Dokumentationen wie Faltblättern, Karten etc. werden Tische bereitgestellt.

Weiterentwicklung des Netzwerkes – Diskussionsthemen

Als sichtbare Ergebnisse der Netzwerkarbeit liegen die Führer "Steine in deutschen Städten" vor, seit 2009 Band I mit Routen für 18 Städte, seit 2013 erschien Band II mit Routen in 14 Städten; das darin entwickelte Konzept kann in anderen Städten unabhängig genutzt oder weiterentwickelt werden.

Der alljährliche "Tag der Steine in der Stadt" wurde von 2008 bis 2016 vielerorts gestaltet. 2017 findet er am 15. Oktober statt, in 2018 ist er für den 13. Oktober vorgesehen (jeweils samstags). Die Termine für 2019 und 2020 werden in Lübeck festgelegt.

Die Internet-Seite des Netzwerkes wird kontinuierlich weiter ausgebaut und optimiert. Auch die konsequente und umfängliche Weiterführung der Bibliografie wird weiterhin gründlich ausgeführt.

An weiteren Projekten können sich Teilnehmer je nach eigenen Valenzen und Prioritäten beteiligen. Darüber hinaus bietet die Tagung die Möglichkeit, Vorschläge und Initiativen für die weitere Arbeit einzubringen, zu diskutieren und Mitstreiter zu finden (vor allem am Samstag zum traditionellen Ende des 2. Vortrags-Blocks).

Termine

  • bis 30.11.2017: Anmeldung von Vorträgen und Postern (direkt bei der Netzwerk-Koordinatorin Dr. Annette Richter)
  • bis 15.12.2017: Early bird-Anmeldung der Tagungsteilnehmer (bei Anmeldungen danach erhöhen sich die Tagungsgebühren). Termin verlängert bis 08.01.2018!
  • Januar 2018: Versand des zweiten Zirkulars mit dem endgültigen Programm
  • 01.03.2018: Ablauf der Reservierung der Hotelkontingente
  • bis 28. Februar 2018: spätester Termin für die Überweisung der Tagungsgebühr


  • Programm (vorläufig)

    Donnerstag, 12.04.2018
    Ab 19.00 Uhr:
    Icebreaker in einer „typisch nordischen“ Gaststätte
    Location 25 im Alten Stecknitzfahrer Amtshaus, Hartengrube 25, 23552 Lübeck.

    Die Stecknitzfahrer haben Lübeck mit dem Salz versorgt, das für den Handel mit Hering die Grundlage Lübschen Kaufmannstums bildete


    Freitag, 13.04.2018

    08.00 – 09.00 Uhr:
    Registrierung und Aufhängung der Poster

    09.00 – 13.00 Uhr:
    Eröffnung – Vorträge (Vortragsblock 1) – Poster

    13.00 - 14.00 Uhr: Mittagessen im Marlistro Museumscafé (optional), Königsstraße 15, 23552 Lübeck (15 Minuten Fußweg vom Park Inn)

    14.00 – 18.00 Uhr:
    Exkursion 1: Naturwerksteine im Lübecker Stadtbild

    18.00 Uhr:
    Abendessen im Marlistro Museumscafé, Königsstraße 15, 23552 Lübeck

    19.30 Uhr:
    Öffentlicher Abendvortrag im Festsaal des Rathauses mit Begrüßung der Tagungsgäste durch die Stadt Lübeck

    Samstag, 14.04.2018

    09.00 - 12.00 Uhr:
    Vorträge (Vortragsblock 2)

    12.00 – 12.30 Uhr:
    Poster-Präsentationen

    12.30 – 13.00 Uhr:
    Das Netzwerk Steine in der Stadt: Aktuelles zu Gestaltung und Planung (Koordinatoren) sowie zur Tagung "Erlangen 2019"

    anschließend
    Mittagessen im Marlistro Museumscafé (optional), Königsstraße 15, 23552 Lübeck (15 Minuten Fußweg vom Park Inn)

    14.00 – 18.00 Uhr:
    Exkursion 2: Besuch des Werkes "Naturstein Wolf"

    ab 19.00 Uhr:
    Gemütliches Abendessen in der Traditionsgaststätte "Schiffergesellschaft", Breite Str. 2.

    Sonntag, 15.04.2018

    10.00 – 13.00 Uhr:
    Exkursion 3: Ratekauer Feldsteinkirche und Brodtener Ufer

    Exkursionen

    Die Exkursionen werden ausschließlich von der lokalen Tagungsleitung geplant und geleitet und in 2018 zudem alle mit Privat-Pkws durchgeführt (bitte Fahrgemeinschaften bilden!)!

    Der GeoPark Nordisches Steinreich bietet für diejenigen, die etwas länger im Norden bleiben wollen, vor und nach der Tagung weitere Exkursionen an.

    Samstag, 7.4.2018: Exkursion in das aktives Kieswerk Zweedorf (u. a. gute Sammelmöglichkeiten f. tertiäre Mollusken und Bernstein)

    Sonntag, 8.4.2018: Hamburger Erdgeschichten, ein geologischer Stadtspaziergang am Hamburger Rathaus

    20. - 22.4.2018: Ostharzexkursion mit Teufelsmauer, Bodetal und Riffkomplex Elbingerode

    Nähere Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage des GeoParks Nordisches Steinreich unter www.geopark-nordisches-steinreich.de.


    Mittag- und Abendessen

    Für das gemeinsame Mittag- und Abendessen werden ausreichend Plätze reserviert. Die Teilnahme daran ist optional (Selbstzahler!). Um den Platzbedarf abschätzen zu können, bitten wir die Teilnehmer, bereits mit der Anmeldung ihr Interesse an den gemeinsamen Mittag- und Abendessen mitzuteilen. Der Preis für das Mittagessen im Marlistro Museumscafé beträgt 7,90 Euro (13.4.: Hausgemachtes Hähnchencurry mit frischen Früchten, im Reisring serviert; 14.4.: Ofenfrischer Hackbraten, dazu grüne Bohnen und Petersilienkartoffeln), für das Abendessen am 13.4. 14,90 Euro (Gebratenes Dorschfilet auf bunten Gemüsestreifen, dazu Dillsauce und Petersilienkartoffeln oder Gebratenes Schweinerückensteak (250g) mit hausgemachter Kräuterbutter, Ofenkartoffel, Sour Crème und einem kleinen Salat). Für das Abendessen am 14.4. (Schiffergesellschaft) kann zwischen drei Hauptgerichten gewählt werden (12 - 17 Euro).

    Teilnehmer an der Tagung werden etwa 14 Tage vor dem Treffen in Lübeck nochmals angeschrieben und um eine verbindliche Online-Bestellung ihrer Essenswünsche bis zum 8.4.2018 gebeten.

    Vegetarier und Teilnehmer mit Unverträglichkeiten können dies bei der Bestellung mit angeben.


    Unterkunft

    Es wurden begrenzte Hotel-Kontingente in drei Häusern in Lübeck vorreserviert. Sie haben bis zum 01.03.2018 unter Angabe der Kennbezeichnung "Steine in der Stadt Lübeck" die Möglichkeit, diese individuell abzurufen. Jeder Gast bezahlt seine Hotellrechnung selbst.

  • Park Inn by Radison, Willy-Brandt-Allee 1–5, 23554 Lübeck
    Preis 94 Euro/Person/Nacht Einzelzimmer, 110 Euro Doppelzimmer
    Telefon (0451) 1 50 40
    E-Mail: info.luebeck@parkinn.com
    Internet: www.parkinn.de/hotel-luebeck
    Aufruf der Internetseite der Pension hier

  • Klassik Altstadt Hotel, Fischergrube 52, 23552 Lübeck
    Preis ab 69 Euro/Person/Nacht Einzelzimmer, 128 Euro Doppelzimmer)
    Telefon (0451) 70 29 80
    E-Mail: info@klassik-altstadt-hotel.de
    Internet: www.hotel.de/Hotel-Klassik-Altstadt‎
    Aufruf der Internetseite des Hotels hier

  • Rucksack Hotel Lübeck, Kanalstraße 70, 23552 Lübeck
    Preis 29 Euro/Person/Nacht Einzelzimmer, 40 Euro Doppelzimmer, Mehrbettzimmer ab 17 Euro
    Telefon (0451) 70 68 92
    E-Mail: piias-rucksackhotel@t-online.de
    Aufruf des Hotels hier

  • 1. Zirkular zum Download

    1. Zirkular Lübeck

    Zum Download der Web-Version ins Bild klicken oder hier (0,8 MB, pdf).

    Termine

  • bis 30.11.2017: Anmeldung von Vorträgen und Postern (direkt bei der Netzwerk-Koordinatorin Dr. Annette Richter)
  • bis 15.12.2017: Early bird-Anmeldung der Tagungsteilnehmer (bei Anmeldungen danach erhöhen sich die Tagungsgebühren). Termin verlängert bis 08.01.2018!
  • Januar 2018: Versand des zweiten Zirkulars mit dem endgültigen Programm
  • 01.03.2018: Ablauf der Reservierung der Hotelkontingente
  • bis 28. Februar 2018: spätester Termin für die Überweisung der Tagungsgebühr


  • Anmeldung

    Wir bitten um eine Online-Anmeldung.
    Das Anmeldeformular finden Sie hier.